IR-MASTER

Ethernet Kommunikations-Box zum Anschluss des Irinos-Systems an einen PC

Übersicht

  • Anschluss an PC über Standard-Ethernet 10/100 MBit/s
  • Zur Kaskadierung von anderen Irinos-Boxen via ILink-Schnittstelle (z.B. induktive Messtaster / Inkrementalgeber)
  • Mit 3 analogen Eingänge -10..+10V erhältlich, z.B. für Temperaturmessung
  • Mit je 4 digitalen Ein-/Ausgängen erhältlich
  • Irinos I/O-Bus zum Anschluss externer E/A-Boxen

 

Download Produktbeschreibung

Systemübersicht

Dokumentation & Software

Highlights

3 analoge Eingänge ±10V

Bei Variante IR-MASTER-KB1.

Drei analoge Eingänge ±10V ermöglichen den direkten Anschluss verschiedener Sensoren an den IR-MASTER, wie zum Beispiel Temperatursonden.

An jedem Anschlussstecker stehen 24V zur Versorgung eines Sensors zur Verfügung. Für den Anschluss von Potentiometern kann eine präzise Referenzspannung +10V abgegriffen werden.

Die Analog-Messwerte können mit einer Datenrate von 10.000 Werten/s synchron zu den Messwerten der Messeingänge aufgezeichnet werden.

Je 4 integrierte digitale Ein-/Ausgänge

Bei Variante IR-MASTER-KB1.

Der IR-MASTER verfügt über jeweils 4 digitale Ein-/Ausgänge. An diese können beispielsweise Hand-/Fuß-Taster oder eine Signal-Anzeige (rot / grün) angeschlossen werden.

Je 2 Ein-/Ausgänge sind auf einem M12-Steckverbinder zusammengeführt (Belegung nach Industrie-Standard). An jedem M12-Steckverbinder stehen 24V zur Verfügung.

Digitale Ein-/Ausgänge über I/O-Bus

Über den I/O-Bus können separate E/A-Boxen mit maximal je 64 Ein-/Ausgängen angeschlossen werden.

Die E/A-Boxen sind mit einem separaten Netzteil ausgestattet. Über M23-Steckverbinder können handelsübliche M12 E/A-Verteiler (z.B. Murr Elektronik) angeschlossen werden.

Die digitalen Eingänge können mit einer Updaterate von ca. 30 Hz eingelesen werden.